Jon Kabat-Zinn


"Prof. Jon Kabat-Zinn ist der Begründer der achtsamkeitsbasierten Stressreduktion (MBSR) und der Gründer des Center for Mindfullness in Medicine, Health Care, and Society sowie Professor emeritus für Medizin an der University of Massachusetts Medical School. 

 

Zu seinen Büchern zählen u.a. Gesund durch Meditation, Zur Besinnung kommen, Achtsamkeit für Anfänger, Im Alltag Ruhe finden. Er ist Ko-Autor zahlreicher Bücher, darunter Der achtsame Weg durch die Depression mit Mark Williams, John Teasdale und Zindel Segal, und Mit Kindern wachsen mit seiner Frau Myla. Seine Bücher wurden in 30 Sprachen übersetzt. 1971 erwarb er den Doktortitel in Molekularbiologie am MIT (bei Nobelpreisträger Salvador Luria).

 

Er ist Autor einer Reihe von Forschungsarbeiten über die klinischen Anwendungen der Achtsamkeit. Er trainierte Gruppen von Richtern, Wirtschaftsvertretern, Anwälten, katholischen Priestern und Olympia-Sportlern in Achtsamkeit und leitete ein mehrjähriges Programm in der Innenstadt von Worcester und im staatlichen Gefängnissystem von Massachusetts.

Er hält weltweit Vorträge, leitet Workshops und Retreats in MBSR für Mitarbeiter im Gesundheit-wesen. 

 

Für seine Arbeit erhielt er Preise von pädagogischen und medizinischen Zentren, darunter den Mind and Brain Prize 2008 vom Center for Cognitive Science an der Universität Turin. 

 

Er ist Mitbegründer und Mitarbeiter des Fetzer Institute, Mitarbeiter der Society of Behavioral Medicine und Gründer des Consortium of Academic Health Centers for Integrative Medicine.

Er ist Mitglied des Leitungsgremiums des Mind and Life Institute (Link extern) und war einer der Sprecher bei Mind and Life III." (6)